Wir danken allen Unterstützern des Vereins und vor allem unseren Sponsoren! +++ Haarstudio Sander +++ Landgasthof Hessenmühle +++ Reith & Wehner Metallbearbeitung GbR +++ Schuh Sport Schneck +++ Praxis für Physiotherapie Arthur Gering +++ Augenoptik SAUER +++ Radsport-Center Jürgen Lotz +++ König Kebab +++ Bauunternehmen Dietrich +++ FRIEDRICH ZUFALL GMBH & CO. KG +++ Umzüge und Transporte Wese +++ Ristorante Pizzeria "La Cucina Mediterranea" +++ Dimmerling Putztechnik +++ Fleischerei Gies GmbH +++ HUK Coburg +++ Gardinenstudio Thomas Schmitt +++ Hotel - Restaurant "Zum Hirsch" +++ Baudekoration Markus Schwarz e.K. +++ ECO-Elektrotechnik +++ Raiffeisenbank Großenlüder +++ Vogelsberger Landbrauereien GmbH +++ Autohaus Kreis +++ Autohaus Hartwich & Kress GmbH +++ akuro GmbH +++ Sparkasse Fulda +++ Josef Leibold Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH +++ Deutsche Bank AG Filiale Fulda +++ Reith IT-Lösungen GmbH +++ Marco Heller Haustechnik +++ ARAL-Tankstelle Atzert +++ Technisches Büro Völlinger +++ Lang Bedachungen GmbH & Co. KG +++ Landgasthof und Metzgerei Schwarz +++ Autosattlerei-Planen Adolf Schwab +++ Vogelsberger Bauernbrotbäckerei Lind GmbH & Co KG +++ Rhön Kälte GmbH +++ Köhl Material & Services GmbH & Co.KG +++ Richard Keller KG Allfinanz +++ HUBTEX Maschinenbau GmbH & Co. KG +++ Möwen-Apotheke +++ Blumen Hahn Gartenbaubetrieb GbR +++ Architekturbüro Swoboda GmbH +++ MineralBrunnen RhönSprudel Egon Schindel GmbH +++ Technolit GmbH +++ REWE-Markt Andrea Hasenau OHG +++ G. Rützel Fertigteilwerk GmbH & Co. KG +++ H.E.L.P. GmbH +++ Wiegand Wohnen & Sparen OHG +++ Otterbein & Partner mbB +++ AVIA Tankstelle +++ Druckerei Rindt GmbH & Co. KG +++ Friseurteam Otterbein +++ Corpus Lounge Gesundheits- & Fitnessclub +++ Holzbau Sander GmbH & Co. KG +++ DM Online Solutions +++ Kropp GmbH & Co. KG +++ AMS Autohaus Marketing Service GmbH +++ Steuerberatungskanzlei Dipl.-Finanzw. Matthias Schwarz +++ KOCH Haustechnik GmbH +++ Sparda-Bank Hessen eG Filiale Fulda +++ Günther Bau GmbH & Co. KG +++ Objekt & Design Georg Dietrich +++ Gasthof "Zum Adler" +++ Förstina-Sprudel Mineral- und Heilquelle Ehrhardt & Sohn GmbH & Co. +++ Gasthof und Fleischerei Ruhl +++ Meister Recycling GmbH +++ Josef Reith Inh. Martin Reith +++ Baumschule und Gartengestaltung Büchsel +++ Leinweber Baucentrum GmbH & Co. KG +++ Eiscafe Perilli... und weitere...

Teutonia und Frank Atzler gehen getrennte Wege

Pressemitteilung, 18.10.2018

Der Vorstand des 1. SV Teutonia 08 e.V. Großenlüder gibt bekannt, dass Frank Atzler ab sofort nicht mehr als Trainer für die 1. Seniorenmannschaft verantwortlich ist. Nach zuletzt zehn Spielen ohne Sieg und einem Torverhältnis von 5:26 Toren sieht sich der Vorstand zum Handeln aufgefordert, um diesem negativen Trend entgegenzuwirken.

Frank Atzler hat die Gruppenliga-Mannschaft zur Saison 2017/18 als Trainer übernommen. In den zurückliegenden eineinhalb Jahren hat er die Philosophie des 1. SV Teutonia 08 e.V. Großenlüder, auf heimische junge Spieler zu bauen und diese in die Gruppenliga zu integrieren, vollkommen mitgetragen. Durch langwierige Verletzungen von etablierten Leistungsträgern wie Christopher Ripka, Dominik Hohmann und Sascha Hasenauer rückten diese jungen Spieler bereits frühzeitig in der aktuellen Saison in Verantwortung auf dem Spielfeld.

Aufgrund des anhaltenden, negativen Trends der letzten Spiele sowie den zuletzt nicht „gefruchteten“ internen Maßnahmen erachten wir als Verantwortliche des Vereins, einen neuen Impuls an die Mannschaft zu geben, als das richtige Signal. Wir als Vorstand sind uns dieser schwierigen Aufgabe, das Ziel Klassenerhalt zu erreichen, bewusst und sind jedoch zugleich vom Potenzial der Mannschaft vollkommen überzeugt. Den Impuls sehen wir als Verantwortliche durch einen „frischen Wind“ auf der Trainerposition und sind davon überzeugt, dass dies für die vier verbleibenden Spiele bis zur Winterpause der richtige Zeitpunkt ist.

Wir danken Frank, dass er die Traineraufgabe bei uns mit viel Enthusiasmus und Leidenschaft ausgeübt hat, für seine akribische Arbeit im Trainings- und Spielbetrieb und für seine Zeit, die er dem Verein und der Mannschaft gegeben hat. Als Verein bedauern wir die Trennung sehr, da Frank weiterhin unsere hohe Wertschätzung als Mensch und Trainer genießt, Fußball jedoch auch ein Ergebnissport ist.

Ab sofort übernehmen Adrian Giemza und Sascha Hasenauer die Verantwortung für unsere Gruppenliga-Mannschaft und zwar zunächst für die verbleibenden Spiele bis zur Winterpause. Beide genießen das absolute Vertrauen des Vorstandsteams, um unsere Gruppenliga-Mannschaft wieder in die Erfolgsspur zu führen. Die sportliche Verantwortung der zweiten Mannschaft in der A-Liga Fulda/Lauterbach übernimmt Volker Happ zunächst bis zur Winterpause.

Der Vorstand