Am Heimspielwochenende ungeschlagen

5./6. Spieltag

Am vergangenen Heimspielwochenende holte die Teutonia in den Partien gegen die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach und den ESV Hönebach 4 Punkte.

Es hätten auch gut und gerne 6 Punkte sein können, denn am Freitagabend, gegen die SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach, lag man zur Halbzeitpause nach 2 Toren von Moritz Reith (19. und 25. Spielminute) bereits mit 2-0 in Führung. Im 2. Durchgang übten die Gäste zwar Druck aus, doch die Teutonen hatten zunächst alles im Griff. Ein Doppelschlag durch Noah Neubauer (80.) und Jonas Grösch (82.) verhinderte allerdings den Sieg. In der Folge hatten beide Teams noch Gelegenheiten das Spiel für sich zu entscheiden, es blieb aber bei der Punkteteilung.

Am darauffolgenden Sonntag machten es die Teutonen gegen die bis dato ungeschlagenen Gäste aus Hönebach besser. Bis auf eine Schrecksekunde in der 4. Spielminute ließ man kaum Gelegenheiten zu und war selbst vor dem Tor eiskalt. Julian Schönherr erzielte in der 37. Minute durch einen Distanzschuss die 1-0 Führung. In der 67 Minute erhöhte Hendrik Auth mit einem herrlich getreten Freistoß auf 2-0. Gegen Ende warfen die Gäste noch einmal alles nach vorne, mehr als der Anschlusstreffer in der Nachspielzeit durch Marcel Katzmann sollte aber nicht mehr gelingen.

Am folgenden Wochenende hat die Teutonia spielfrei. Weiter geht es erst am Freitag, den 9. Oktober, beim Gastspiel um 19.00 Uhr in Schlüchtern, ehe man am Sonntag um 15.00 Uhr zu Hause die 2. Mannschaft des Hünfelder SV empfängt. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Es spielten (vs. Elters/Eckwb/Schwb): Eidmann – Schlitzer, Ripka, Schneider, Medler (46. Strehl) – Haus, Auth, Nteugha, Reith – Wese (78. Zacher) –  Lehmann (31. Schönherr)

Es spielten (vs. Hönebach): Mohr – Strehl, Ripka, Schlitzer, Medler – Haus, Auth, Nteugha, Reith – Schönherr – Wese

GegnerErgebnisAnstoßSpielort
SG Elters/Eckweisbach/Schwarzbach, ESV Hönebach2-2, 2-1 (2-0, 1-0)27.09.2020 15:00Lüdertalstadion