Ein Wochenende mit Höhen und Tiefen für die „Zweite“

SG Lautertal – Teutonia Großenlüder II  1-2 (1:1)

An diesem Wochenende stand für die zweite Mannschaft ein Doppelspieltag auf dem Programm. Am Freitagabend musste man gegen die Abstiegsbedrohte SG Lautertal ran, während es am Sonntag um 3 Punkte bei der ersten Mannschaft des TSV Ilbeshausen ging.

Großenlüder verschlief die erste Viertelstunde und so ging die SG Lautertal mit ihrem einzigen Torschuss in der ersten Halbzeit früh mit 1:0 in Führung (10. Minute). Im Anschluss waren es die Gäste, die das Spiel machten und sich viele Torchancen erarbeiteten. Viele der Chancen wurden kläglich vergeben, ehe Nils Reinhardt sich aus der zweiten Reihe ein Herz fasste und den Ball unhaltbar im Tor unterbrachte (35. Minute). Nach der Pause hatte die Spielgemeinschaft aus Lautertal nach einem schnellen Spielzug den Führungstreffer auf dem Fuß, scheiterte jedoch am Aluminium. Nach diesem Weckruf spielten nur noch die Gäste aus Großenlüder, gingen jedoch weiterhin zu fahrlässig mit ihren zahlreichen Chancen um. In der 75. Spielminute war es wiederum Reinhardt, der mit einem erneuten Fernschuss sehenswert zum 2:1 Endstand für die Teutonia traf. Ein verdienter Sieg und wichtige 3 Punkte für den Klassenerhalt.

Aufstellung: Dietrich, N. Keller, M. Keller, Gies (Zein), Weiss (Giemza), Happ (M. Hasenauer), Haus, J. Hohmann, Michel, Zeitoun, Reinhardt

 

TSV Ilbeshausen – Teutonia Großenlüder II 1-0 (1:0)

Der Sonntag konnte von der „Reserve“ leider nicht erfolgreich gestaltet werden, da man sich beim TSV mit 1:0 geschlagen geben musste. Nach einer munteren ersten Hälfte mit vielen Chancen auf beiden Seiten gelang dem Gastgeber nach einem schnellen Konter der Führungstreffer. Zunächst konnte Torhüter Lukas Bauer noch im 1:1 glänzend parieren, der Nachschuss landete jedoch zum Nachteil der Teutonen im Kasten (30. Minute). Nach dem Seitenwechsel taten sich beide Mannschaften schwer wieder ins Spiel zu kommen. Sowohl der Platz als auch das Spiel am Freitagabend machte sich bemerkbar. Es ergaben sich auf beiden Seiten noch einige Chancen – einen zweiten Treffer bekamen die Zuschauer aber nicht zu sehen. Aufgrund der größeren Spielanteile für die Gäste aus Großenlüder wäre ein Punkt durchaus verdient gewesen , aufgrund der mangelnden Chancenverwertung blieb es jedoch bei der 0:1 Niederlage.

Am kommenden Wochenende folgt erneut ein Doppelspieltag. Am Freitagabend und am Sonntagmittag spielt die Teutonia zuhause gegen FSV Pfordt (18:30 Uhr) und im Derby gegen die Spvgg. Bimbach. (13:15 Uhr).

Aufstellung: Bauer, N. Keller, Gies, M. Keller (Medler), Haus (Weiss), Happ (Dimmerling), Niedling, M. Hasenauer, Michel, Zeitoun, J. Hohmann

Gegner Ergebnis Anstoß Spielort
SG Lautertal 1:2 (1:1) 20.04.2018 18:30 Lautertal