Erneut keine Punkte für die Teutonia

8./9. Spieltag

SV Teutonia Großenlüder – FSV Thalau 0-1 (0-1)

SG Elters/Eckwb/Schwb – SV Teutonia Großenlüder 5-0 (2-0)

 

Das vergangen Wochenende war für die Teutonia erneut nicht von Erfolg gekrönt. Sowohl im Heimspiel am Freitag gegen Thalau als auch im Gastspiel am Sonntag in Eckweisbach setzte es Niederlagen. Die Spiele konnten aber nicht unterschiedlicher sein.

Im Spiel gegen Thalau war die Teutonia über die volle Distanz die bessere Mannschaft. Man kämpfte leidenschaftlich gegen ein Team aus der oberen Tabellenregion und erspielte sich deutlich mehr Tormöglichkeiten. Einzig die Chancenverwertung war mal wieder das große Manko. Der Gast hingegen nutzte in der 28. Minute durch Dzejlan Salkovic eine seiner wenigen Torgelegenheiten zur 1-0 Führung. Die Teutonen steckten zwar nie auf, konnten aber den Rückstand nicht mehr egalisieren, geschweige denn den am Ende sogar verdient gewesenen „Dreier“ einfahren.

Im Sonntagsspiel in Eckweisbach gegen die Spielgemeinschaft Elters/Eckwb/Schwb sah man dann von den Teutonen ein völlig anderes Bild. Während man Durchgang 1 noch relativ ausgeglichen gestalten konnte, die eigenen Torchancen aber erneut nicht nutze und den Gegner bei beiden Gegentreffern zum Toreschießen einlud, ging Großenlüder in Durchgang 2 völlig unter. Die Teutonen ergaben sich ihrem Schicksal kampflos und die Gastgeber konnte in der Folge bereits nach 73 Minuten auf 5-0 erhöhen. Großenlüder konnte von Glück reden, dass sich Moritz Reinhard, der dreifache Torschütze der Gastgeber, in der 78. Minute zu einer Dummheit hinreißen ließ und mit gelb-rot vom Platz gestellt wurde. Es wäre nämlich nicht unwahrscheinlich gewesen, dass ohne die rote Karte die Niederlage noch um das ein oder andere Tor höher ausgefallen wäre.

Am kommenden Sonntag empfängt die Teutonia den Spitzenreiter aus Bad Soden. Nach 4 Niederlagen in Folge hofft die Mannschaft in diesem extrem schwierigen Spiel auf zahlreiche Unterstützung.

 

Es spielten gegen Thalau: Bauer- Lang, Schlitzer, Schneider, Martinez – Nteugha – Reith (73. Strehl), S. Hasenauer, D. Hohmann (78. Pfeffer), Schönherr (63. Haus) – Lehmann

Es spielten gegen Elters/Eckwb/Schwb: Schäfer – D. Hohmann – Schlitzer, Nteugha, Schneider, Martinez (35. Lang) – Haus (46. Strehl), S. Hasenauer, Reith (76. Niedling), Schönherr – Lehmann

Gegner Ergebnis Anstoß Spielort
FSV Thalau; SG Elters/Eckwb/Schwb 0-1; 5-0 (0-1; 2-0) 09.09.2018 15:00 Eckweisbach