Kantersieg gegen Hosenfeld, Punktverlust in Oberzell

Gruppenliga Fulda Süd

9./10 Spieltag

SV Teutonia Großenlüder – Spvgg. Hosenfeld 4-0 (3-0)

SG Oberzell/Züntersbach – SV Teutonia Großenlüder 1-1 (0-0)

Am vergangenen Wochenende holte die Teutonia 4 Punkte und bleibt in dieser Saison weiterhin ungeschlagen. Allerdings ließ das Team von Trainer Francisco Martinez im Auswärtsspiel bei der SG Oberzell/Züntersbach nach zuvor 9 Saisonsiegen erstmals Punkte liegen.

Am Freitagabend brannte die Teutonia ein wahres Feuerwerk ab. Im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten aus Hosenfeld setzte es einen 4-0 Erfolg. Die Teutonen waren in allen Belangen überlegen und die Gäste konnten sich aufgrund klarster Torgelegenheiten bei ihrem Keeper Christoph Grösch bedanken, dass das Ergebnis nicht noch um einige Tore höher ausfiel. Bereits zur Halbzeitpause führte Großenlüder durch Treffer von Fabian Lehmann (20. Minute, 38.) und Jakob Schneider (38.) mit 3-0, ehe erneut Fabian Lehmann in Durchgang 2 mit seinem Treffer zum 4-0 (52.) den Schlusspunkt setzte.

Im Auswärtsspiel am Sonntag gegen die SG Oberzell/Züntersbach kam die Teutonia trotz klarer Überlegenheit nicht über ein 1-1 Unentschieden hinaus. Die Gastgeber verteidigten aufopferungsvoll, hatten aber in der 45. Minute Glück, dass Fabian Lehmann nur die Latte traf. Im 2. Durchgang ging Oberzell/Züntersbach in der 54. Minute durch Kilian Herbert sogar in Führung und hatte Pech, dass Simon Ankert vom Elfmeterpunkt an Teutonen-Keeper Marvin Mohr scheiterte (62.), dennoch war Großenlüder das deutlich überlegene Team. Der hochverdiente Ausgleich fiel dann schließlich in der 79. Minute nach einem sehenswerten Treffer von Sascha Hasenauer. In der Schlussphase drängte die Teutonia noch auf den Sieg, scheiterte aber immer wieder denkbar knapp, wie beispielsweise Timo Zimmermann mit seinem Kopfball gegen den Pfosten (88.).

Am kommenden Sonntag empfängt die Teutonia um 15.30 Uhr die SG Kerzell. Die Mannschaft freut sich auf zahlreiche Unterstützung.

Es spielten (vs. Hosenfeld): Mohr – Schlitzer (59. Strehl), Ripka, Ebert, A. Martinez – Wese (68. Zimmermann), Auth, Hasenauer (70. Böse), Schneider, Reith – Lehmann

Es spielten (vs. Oberzell/Zünterbach): Mohr – Schlitzer (65. Böse), Ripka, Ebert, Zimmermann – Wese, Auth, Hasenauer, Schneider, Reith – Lehmann

GegnerErgebnisAnstoßSpielort
Spvgg. Hosenfeld, SG Oberzell/Züntersbach4-0, 1-1 (3-0, 0-0)17.09.2021 18:00Großenlüder