Wir danken allen Unterstützern des Vereins und vor allem unseren Sponsoren! +++ Landgasthof Hessenmühle +++ Praxis für Physiotherapie Arthur Gering +++ Autohaus Kreis +++ Schuh Sport Schneck +++ Köhl Material & Services GmbH & Co.KG +++ Blumen Hahn Gartenbaubetrieb GbR +++ REWE-Markt Andrea Hasenau OHG +++ Baudekoration Markus Schwarz e.K. +++ Lang Bedachungen GmbH & Co. KG +++ ARAL-Tankstelle Atzert +++ Günther Bau GmbH & Co. KG +++ KOCH Haustechnik GmbH +++ Umzüge und Transporte Wese +++ Josef Reith Inh. Martin Reith +++ Hotel - Restaurant "Zum Hirsch" +++ Dimmerling Putztechnik +++ Rhön Kälte GmbH +++ Reith & Wehner Metallbearbeitung GbR +++ Eiscafe Perilli +++ Deutsche Bank AG Filiale Fulda +++ akuro GmbH +++ Vogelsberger Landbrauereien GmbH +++ Technisches Büro Völlinger +++ Druckerei Rindt GmbH & Co. KG +++ Radsport-Center Jürgen Lotz +++ Gasthof und Fleischerei Ruhl +++ Förstina-Sprudel Mineral- und Heilquelle Ehrhardt & Sohn GmbH & Co. +++ G. Rützel Fertigteilwerk GmbH & Co. KG +++ Meister Recycling GmbH +++ Wiegand Wohnen & Sparen OHG +++ Sparkasse Fulda +++ Holzbau Sander GmbH & Co. KG +++ Friseurteam Otterbein +++ Raiffeisenbank Großenlüder +++ Bauunternehmen Dietrich +++ Objekt & Design Georg Dietrich +++ Gardinenstudio Thomas Schmitt +++ Technolit GmbH +++ Leinweber Baucentrum GmbH & Co. KG +++ Fleischerei Gies GmbH +++ H.E.L.P. GmbH +++ Marco Heller Haustechnik +++ Landgasthof und Metzgerei Schwarz +++ DERBORT – Online Marketing Agentur +++ Architekturbüro Swoboda GmbH +++ HUBTEX Maschinenbau GmbH & Co. KG +++ Richard Keller GmbH & Co. KG +++ Sparda-Bank Hessen eG Filiale Fulda +++ Reith IT-Lösungen GmbH +++ Baumschule und Gartengestaltung Büchsel +++ Haarstudio Sander +++ Autohaus Hartwich & Kress GmbH +++ HUK Coburg +++ Autosattlerei-Planen Adolf Schwab +++ ECO-Elektrotechnik +++ Kropp GmbH & Co. KG +++ Gasthof "Zum Adler" +++ Ristorante Pizzeria "La Cucina Mediterranea" +++ FRIEDRICH ZUFALL GMBH & CO. KG +++ Steuerberatungskanzlei Dipl.-Finanzw. Matthias Schwarz +++ AVIA Tankstelle +++ Josef Leibold Karosserie- und Fahrzeugbau GmbH +++ Möwen-Apotheke +++ Vogelsberger Bauernbrotbäckerei Lind GmbH & Co KG +++ Otterbein & Partner mbB +++ Hartmann Transport GmbH +++ Augenoptik SAUER +++ AMS Autohaus Marketing Service GmbH +++ Corpus Lounge Gesundheits- & Fitnessclub +++ König Kebab... und weitere...

Keine Punkte am Osterwochenende

 

  1. Spieltag

SV Teutonia Großenlüder – FSV Thalau 1-3 (0-1)

Am Osterwochenende stand für die Teutonen ein Doppelspieltag auf dem Programm. Der FSV Thalau war am Karsamstag im Lüdertalstadion zu Gast, während die Teutonen am Ostermontag beim Tabellenschlusslicht Eiterfeld/Leimbach ran mussten.

Gegen die Spitzenmannschaft aus Thalau verschlief die Teutonia in Anfangsphase. Nach einem Fehlpass im Aufbauspiel schalteten die Gäste blitzschnell um und erzielten bereits in der 2. Spielminute die 1-0 Führung durch Timo Müglich. In der Folge stellte sich Thalau aber überraschend hinten rein und überließ Großenlüder das Spiel. Die Teutonia kam auch immer wieder zu guten Torgelegenheiten, verpasste aber entweder den richtigen Zeitpunkt für den Abschluss oder scheiterten am starken Gäste-Torhüter Markus Herber. So ging mit einer schmeichelhaften Führung für Thalau in die Halbzeitpause.

Auch der Start in Durchgang 2 verlief für die Teutonen unglücklich. Wieder war es Timo Müglich der völlig frei zum 2-0 in der 47. Minute per Kopf traf. Aber Großenlüder steckte auch in der Folge nicht auf und spielte weiter munter nach vorne. Ein Tor wollte allerdings weiterhin trotz bester Gelegenheiten nicht gelingen. Im Gegenteil. Nachdem die Teutonen endgültig alles nach vorne warfen, gelang es Leon Koch in der 80. Minute nach einem Konter auf 3-0 zu erhöhen. Erst nach der Entscheidung gelang Niklas Wese in der 83. Minute der Ehrentreffer.

Es spielten: Wagner – Schlitzer, Ripka, Schneider, Martinez – Nteugha – Wese, Reith, D. Hohmann (55. Pfeffer), Schönherr (61. S. Hasenauer)- Lehmann

 

  1. Spieltag

SG Eiterfeld/Leimbach – SV Teutonia Großenlüder 3-1 (1-0)

Gegen das Tabellenschlusslicht aus Eiterfeld erwischte die Teutonia einen gebrauchten Tag. Man fand schwer ins Spiel und leistete sich in der Anfangsphase viele Fehlpässe. Die am Karsamstag spielfreien Gäste waren bissiger und gingen in der 15. Minute durch Oktay Gümüs verdient mit 1-0 in Führung. Die Teutonia brauchte bis zur 30. Spielminute um in das Spiel zu finden. Bis zur Halbzeitpause ging man aber erneut verschwenderisch mit teilweise klarsten Torgelegenheiten um. In Durchgang 2 war die Teutonia zunächst das bessere Team. Moritz Reith gelang nach schöner Vorarbeit von Niklas Wese der verdiente 1-1 Ausgleich. Jetzt war die Teutonia drauf und dran in Führung zu gehen. Aus dem nichts und aus abseitsverdächtiger Position gelang Eiterfeld dann allerdings mit einem Sonntagsschuss von Alexander Busold in der 65. Minute die erneute Führung. Die Teutonen wirkten daraufhin geschockt und fanden nicht mehr zurück ins Spiel. Steffen Aumann sorgte in der 70. Minute mit dem 3-1 für die Entscheidung.

Am kommenden Sonntag gastiert die Teutonia um 15.00 Uhr beim SVA Bad Hersfeld. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Wagner – Schlitzer, Ripka, Nteugha, Martinez – Wese (82. Medler), P. Mohr (77. Lang), S. Hasenauer, D. Hohmann (74. J. Michel), Reith – Lehman

GegnerErgebnisAnstoßSpielort
FSV Thalau/SG Eiterfeld Leimbach1-3 (0-1)31.03.2018 15:00Großenlüder