Nächster Dreier gegen Festspielstadt

Die Teutonia feierte am vergangenen Sonntag den extrem wichtigen 2. Sieg in Folge und verlässt damit die Abstiegsplätze.

Im 1. Durchgang sahen die Zuschauer im Lüdertalstadion zunächst ein ausgeglichenes Spiel. Die Teutonen hatten ein leichtes Übergewicht an Torchancen, konnten diese aber anfangs nicht nutzen. Die SG Festspielstadt hatte hingegen von Anfang an große Schwierigkeiten sich Chancen zu erspielen, hielten aber mit Einsatz und Kampf dagegen. In der 36. Minute gelang dann schließlich Großenlüder die verdiente 1-0 Führung. Das Tor glich einer Kopie aus dem Spiel und Sieg gegen die SG Kerzell aus der Vorwoche. Nach Flanke von Martinez nickte Sascha Hasenauer per Kopf ein.

In Durchgang hatten die Teutonen nun klare Vorteile. Einzig allein die Chancenverwertung machte das Spiel bis zum Schluss unnötig spannend. So vergaben Lehmann (72. und 86. Minute) und Reith (79. Minute) sehr gute Tormöglichkeiten. Trotzdem reichte es am Ende zu einem hochverdienten 1-0 Sieg. Bereits am kommenden Samstag gastiert die Teutonia um 15.30 Uhr bei der SG Schlüchtern. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Gegner Ergebnis Anstoß Spielort
SG Festspielstadt 1:0 (0:0) 14.04.2019 15:00 Lüdertalstadion