Per Kampf zum Comeback.Teutonia II mit resolutem Remis gegen SG Kleinlüder / Hainzell

Am Freitagabend ging es für die zweite Mannschaft des SV Teutonia 08 Großenlüder, die ihr hartes Auftaktprogramm der Saison 21/22 bislang mit Bravour gemeistert hatte, gleich zum nächsten Spitzenspiel.
Dass es – der doch eher dürftigen Auswärtsausbeute der letzten Jahre nach zu urteilen – auf dem Hainzeller Rasenplatz kein lockerflockiger Spätsommerkick werden würde, dürfte allen Beteiligten bereits im Vorhinein klargewesen sein. Dennoch gelang es der SG Kleinlüder / Hainzell bereits in den ersten 25 Minuten (5. / 25. T. Scheibelhut), ihren Gegner gleich doppelt zu schocken und Teutonias Reserve somit aus derselben zu locken.
Ob der schlechten Platzverhältnisse blieb es den Gästen aus Großenlüder derweil verwehrt, ihren diese Saison so bezeichnenden guten Fußball ins Feld zu führen – und die aggressiv agierende SG tat mit gutem Gegenpressing im Mittelfeld ihr Möglichstes, jede offensive Gegenwehr der Großenlüderer bereits im Keim zu ersticken. Trotz des doppelten Tiefschlags zu Beginn nahm die Teutonia nach einer halben Stunde den körperbetonten Kampf zusehends an und fand in Person von T. Medler (32.) und J. Michel (43.) noch vor dem Pausenpfiff zurück ins Spiel.
In der nicht minder hart umkämpften zweiten Halbzeit gelang Großenlüders Reserve trotz tendenzieller Überlegenheit kein weiterer Treffer, sodass die entschieden geführte Partie unentschieden endete und die Konkurrenten sich nach fairem Fight mit einem resoluten Remis trennten. Die zweite Mannschaft der Teutonia musste somit zwar ihre sensationelle Siegesserie abreißen lassen, doch darf sich mit 16 Punkten aus sechs Spielen weiterhin den ungeschlagenen Tabellenführer nennen, gleichsam als absoluter Favorit ins nächste Heimspiel starten. Im Rahmen dessen empfängt Großenlüder II am kommenden Sonntag, dem 12.09.2021, um 12:45 Uhr nämlich den aktuell Zehntplatzierten aus Lauterbach im heimischen Lüdertalstadion.

Aufstellung: 01 D. Dietrich, 02 N. Haus, 03 T. Medler (32.), 04 H. Ziegler, 05 P. Mohr (C), 06 J. Schönherr, 07 B. Jestädt, 08 N. Zacher, 10 J. Michel, 12 G. Muraca, 13 G. Gofryk – 09 B. Niedling (32. für Gofryk), 11 C. Medler (55. für Muraca), 16 S. Heil (61. für Haus)

GegnerErgebnisAnstoßSpielort
SG Kleinlüder / Hainzell2:2 (2:2)03.09.2021 19:00RP Hosenfeld-Hainzell, An der Brücke, 36154 Hosenfeld