Seit 7 Spielen ungeschlagen

8. Spieltag

SG Bronzell – SV Teutonia Großenlüder 0-0

In einem hart umkämpften Spiel trennte sich die Teutonia bei der SG Bronzell unentschieden und bleibt damit auch im 7. Spiel in Folge ungeschlagen.

Insgesamt war das Spiel in Bronzell ausgeglichen. Die Teutonen hatten im 1. Durchgang leichte Vorteile während Bronzell in der 2. Halbzeit das etwas überlegene Team war. Beide Mannschaften hatten gute Tormöglichkeiten, konnte diese aber nicht nutzen. Die letzten 10 Minuten musste Großenlüder in Unterzahl agieren, da Niklas Wese nach wiederholtem Foulspiel die Gelb-Rote-Karte sah. Die Teutonen überstanden aber auch diese Phase mit Bravour. Eine schlechte Nachricht gab es für die Teutonia dennoch: Boris Nteugha musste kurz vor Schluss mit einer Muskelverletzung ausgewechselt werden und droht für die kommenden Spiele auszufallen.

Am Sonntag empfangen die Teutonen um 15.00 Uhr mit der SG Aulatal den aktuellen Tabellenführer. Die Mannschaft hofft auf zahlreiche Unterstützung.

Es spielten: Dietrich – Pfeffer, Ripka, Ebert, Haus (78. Medler) – Reith, Schneider, Nteugha (87. Strehl) – Wese, Hasenauer, Lehmann

Gegner Ergebnis Anstoß Spielort
SG Bronzell 0-0 (0-0) 15.09.2019 15:00 Bronzell