Sieg im letzten Heimspiel 2019

17. Spieltag

SV Teutonia Großenlüder – FSV Thalau 5-2 (2-0)

Am vergangenen Samstag gastierte der Tabellenzweite aus Thalau in Großenlüder. Da das Spiel erst um 17.00 Uhr begann, wurde aufgrund des vorhandenen Fluchtlichts das 1. Mal ein Punktspiel der 1. Mannschaft am neuen Trainingsplatz ausgetragen.

Die Teutonen begannen stark. Auf dem etwas kleineren Sportplatz stand man hinten kompakt und setzte immer wieder gefährliche Nadelstiche nach vorne. In der 12 Spielminute gelang schließlich Fabian Lehmann nach Vorarbeit von Moritz Reith die frühe 1-0 Führung. Thalau war von dem Rückstand jedoch nicht geschockt. Mitte des 1. Durchgangs hatte die Teutonia größere Schwierigkeiten und Thalau wurde immer wieder durch gut getretene Standards gefährlich. Genau in dieser Drangphase von Thalau gelang der Teutonia allerdings ein perfekter Konter den Sascha Hasenauer in der 27. Minute zum 2-0 vollendete. Von nun an war auch Großenlüder wieder besser im Spiel. Beide Teams hatten noch kleinere Möglichkeiten, doch vor dem Halbzeitpfiff konnte keine Mannschaft mehr etwas zählbares verbuchen.

In Durchgang 2 versuchte Thalau noch einmal Alles. Die Teutonen verteidigten aber clever und waren zudem das gefährlichere Team. Andre Pfeffer (62. Minute) und Fabian Lehmann (64.) erhöhten mit einem Doppelschlag auf 4-0. Jetzt beherrschte Großenlüder das Spiel nach Belieben. Es schlichen sich allerdings ob der klaren Führung kleinere Nachlässigkeiten ein. In der 72. Minute nutzte Silvan Gaul eine dieser Nachlässigkeiten und verkürzte auf 4-1. Die Teutonen blieben jedoch unbeeindruckt. Sascha Hasenauer erzielte in der 77. Minute das 5.1, Silvan Gaul gelang es praktisch mit dem Schlusspfiff noch einmal auf 5-2 zu verkürzen. Großenlüder rückt durch den verdienten Sieg auf Platz 4 in der Tabelle vor.

Die Teutone bedanken sich nach dem letzten Heimspiel im Jahr 2019 bei der tollen Unterstützung der Fans. Am kommenden Samstag gastiert Großenlüder noch einmal um 14.30 Uhr zum Nachholspiel bei der Spielgemeinschaft Elters/Eckweisbach/Schwarzbach. Ob das Spiel bei der aktuellen Witterung jedoch stattfindet, entscheidet sich kurzfristig.

Es spielten: Eidmann – Strehl, Ripka, Ebert, Schlitzer – Pfeffer, Schneider, Haus (69. L. Hohmann) – Lehmann, Hasenauer, Reith

Gegner Ergebnis Anstoß Spielort
FSV Thalau 5-2 (2-0) 09.11.2019 17:00 Großenlüder