Wichtiger Sieg in Elm

15. Spieltag

SG Schlüchtern/Elm – SV Teutonia Großenlüder 1-2 (0-1)

Nach dem wichtigen Heimsieg gegen das Tabellenschlusslicht aus Künzell gastierte die Teutonia am vergangenen Samstag bei der Spielgemeinschaft Schlüchtern/Elm.

Auf schwer bespielbaren Platz entwickelte sich von Beginn an ein kampfbetontes Spiel. Große Tormöglichkeiten gab es zunächst nur selten zu bestaunen. Vor dem Halbzeitpfiff gelang es dann aber schließlich doch Fabian Lehmann die verdiente 1-0 Führung für die Teutonen zu erzielen.

Im 2. Durchgang erhöhten die Gastgeber den Druck und erzielten bereits in der 49. Spielminute den Ausgleich. Großenlüder zeigte sich aber unbeeindruckt und übernahm Mitte des 2. Durchgangs wieder die Spielkontrolle. Nach Doppelchance von Hasenauer und Wese, und 2 fragwürdigen Entscheidungen, als der  Schiedsrichter den Teutonen jeweils einen Elfmeter verweigerte, sah es lange nach einer Punkteteilung aus. In der Nachspielzeit (90.+9!) sprach der Schiedsrichter der Teutonia aber doch noch einen Strafstoß zu. Fabian Lehmann behielt die Nerven und netzte zum 2-1 Sieg ein.

Am kommende Sonntag gastiert die Teutonia um 14.30 Uhr zum Derby in Müs. Die Mannschaft hofft erneut auf zahlreich und tolle Unterstützung.

Es spielten: Eidmann – Strehl, Ripka (7. Haus), Ebert, Schlitzer – Pfeffer, Schneider, Reith – Lehmann, Hasenauer, Wese

Gegner Ergebnis Anstoß Spielort
SG Schlüchtern/Elm 1-2 (0-1) 26.10.2019 17:00 Elm