Trainingsauftakt & Treffen des Förderkreises

  • Für weitere Infos zum Förderkreis klicke HIER

Besondere Situationen erfordern besondere Maßnahmen – die vergangene Spielzeit im Amateurfußball und somit auch unserer 1. und 2. Seniorenmannschaft war definitiv besonders: Nach einer sehr guten Hinrunde, in der unsere Teams zu überzeugen wussten und den Zuschauern sehr ansehnlichen Fußball geboten hatten, konnte die Saison im Frühjahr 2021 nicht fortgesetzt werden und musste schließlich sogar abgebrochen werden. Covid-19, besser bekannt unter dem Corona-Virus, hat unseren Alltag in einer noch nicht dagewesenen Art und Weise „lahmgelegt“. Als eine der schönsten Nebensachen der Welt, ist der Fußball berechtigterweise in den Hintergrund gerutscht.

Nun hat die lange Zeit des Wartens jedoch ein Ende – nach behördlicher Lockerung und Freigabe des Hessischen Fußballverbandes (HFV) fand am Freitag, den 24. Juli 2020, der Trainingsauftakt unserer Seniorenmannschaften zur Spielzeit 2020/21 statt. Die Trainer Francisco Martinez und Adrian Giemza konnten einen Großteil der Spieler begrüßen. Nach einer kurzen Ansprache, u.a. der aktuellen Hygienevorschriften, standen die Zusammenkunft als Gemeinschaft, der Spaß und vor allem das Fußballspielen im Vordergrund. Auch unsere Neuzugänge für die kommende Spielzeit wurden begrüßt.

Dieser Abend war ebenfalls der „Startschuss“ für ein erneutes Treffen unseres Förderkreises „Teutonen fördern Teutonen“. Alle Mitglieder und Interessenten wurden, unter Beachtung der aktuellen Hygienevorschriften, eingeladen, beim Trainingsauftakt vorbeizuschauen. Unsere Teutonen und Förderer konnten sich dabei einen Einblick in das Training und einen Überblick über unsere Mannschaft verschaffen. Im Anschluss daran stand das gemeinsame Zusammenkommen von Mannschaft und Trainern mit den Förderkreismitgliedern im Vordergrund.

Zunächst ließ Abteilungsleiter Benjamin Gies gemeinsam mit den Mitgliedern die vergangene Saison Revue passieren und gab einen Einblick in die aktuelle Situation der Hygienevorschriften und Empfehlungen des HFV. Interessiert verfolgten die Teilnehmer den Ausblick für die kommende Saison. Nach aktuellem Stand soll die neue Saison am ersten Septemberwochenende beginnen und die Kreispokalspiele Mitte August. Uneingeschränkte Trainingseinheiten und Testspiele sind ab dem 1. August erlaubt.

Zum Abschluss stellten sich unsere Neuzugänge vor (siehe Bildunterschrift). Unsere Förderkreismitglieder konnten Fragen an Spieler, Trainer und Offizielle stellen. Gemeinsam ließ man den Trainingsauftakt und Abend gemütlich ausklingen.

Möchtest auch du ein Teil des Förderkreises werden und als Teutone unsere Mannschaft unterstützen? Dazu wende dich an Florian Fritzsch, Leiter des Förderkreises (foerderkreis@teutonia-grossenlueder.de). Wir, als Verein, Förderkreis und Mannschaft freuen uns über deine individuelle Unterstützung im Rahmen einer Förderkreismitgliedschaft und als treuer Zuschauer bei unseren Spielen!