So sehen Sieger aus…

Am vergangenen Wochenende wurde die Delegation unserer A-Jugend für den Gewinn des StayAtHome Cup 2020 des Hessischen Fußballverbands geehrt.

Der Verbands-Präsident Stefan Reuß und der Ausschussvorsitzende für Freizeit- und Breitensport Claus Menke luden hierzu in die Sportschule nach Grünberg ein.
Die HFV-Vorstandsvertretung beglückwünschte das Team höchstpersönlich und überreichte den Pokal inklusive Sachpreise in Form von Fußbällen und Taschen.

Weiterhin lobte unser A-Jugend-Trainer Swen Kopp bereits vor dem Turnier ein Grillfest im Falle des Titelgewinns aus.
Anm. der Redaktion: Lasst es euch gut schmecken – starke Leistung 🙂

Unter dem Nickname Jupp-Trupp setzten sich unsere Jungs in der Gruppe Nord gegen 127 andere Mannschaften durch und gewannen in mehreren Herzschlag-Final-Games den Titel.
Für das Team traten an: Niklas Zacher, Marvin Mohr, Cedrik Bickert, Joshua Hendler und Dennis Möller.

Der Turnierverlauf:

Gruppenphase
17.-19.4.Jupp-Trupp – SG Dittlofrod/Körnbach3:15:0 
24.-26.4.SG Barockstadt – Jupp-Trupp2:11:6 
1.-3.5.Moischtegerns – Jupp-Trupp3:32:3 
Zwischenrunde
8. – 10.5.LangesDing FC – Jupp-Trupp0:30:4 
Sechzehntelfinale
15. – 17.5.Die Hauckländer – Jupp-Trupp1:21:2 
Achtelfinale
22. – 24.5.Jupp-Trupp – SC Edermünde4:25:4 
Viertelfinale
29. – 31.5.Jupp-Trupp – Simply the Best4:32:1 n. GG 
Halbfinale
7.6. / 13:00JFV Aulatal – Jupp-Trupp2:3 n. GG4:3 n. GG1:3
Finale
14.6. / 18:30Jupp-Trupp – ScN2:44:02:1